Für Sie im Stadtrat

Udo Kurpiela

Jahrgang 1962, verheiratet, zwei Söhne, Beruf: Gartenbauingenieur (FH), Wohnort: Uffenheim, Georgiistraße

Seit 25 Jahren lebe und arbeite ich sehr gerne in Uffenheim.

Seit 20 Jahren arbeite ich als SPD-Mitglied aktiv im Vorstand des Ortsvereines mit.

Bei der Kommunalwahl im März 2014 bin ich von den Bürgerinnen und Bürgern erstmals in den Stadtrat gewählt worden. Vielen Dank für das Vertrauen! Ich möchte in den nächsten Jahren meinem Mandat gerecht werden, indem ich die verantwortungsvolle, engagierte Arbeit der SPD-Fraktion weiter mit fortführe, aber auch eigene politische Themen besetze, die mir wichtig für unsere Stadt erscheinen.

Das im Jahr 2013 erstellte städtebauliche Entwicklungskonzept bietet dafür viele längerfristige Ansatzpunkte, z.B. in den Bereichen Wohnen, Handel, Verkehr und Tourismus.

Mit der nachhaltigen Energiepolitik durch erneuerbarer Energien (Wind-, Solar-, Bioenergie) ist die Stadt und deren Umland auf dem richtigen Weg in die weitere Zukunft.

In Gesprächen mit den Bürgerinnen und Bürgern unserer Stadt und den Bewohnern der Ortsteile erfahre ich aber auch, dass von der Stadt Entscheidungen und Hilfen erwartet werden, die kurzfristig zur Verbesserung ihrer Lebenssituation beitragen.

So wird z.B. die von mir und vielen anderen betroffenen Mitbürgerinnen und Mitbürgern gewünschte verbesserte Nahversorgung durch die vom Stadtrat befürwortete Ansiedlung eines Einkaufsmarktes am nördlichen Stadtrand in diesem Jahr verwirklicht.

Um die ärztliche Versorgung der Bevölkerung auch in Zukunft zu gewährleisten werden jetzt von der Stadt die Planungen für ein Gesundheitszentrum in der Innenstadt vorangetrieben und die Finanzierungsmöglichkeiten geprüft. Der schlechten Versorgungslage der Ortsteile kann erst langfristig durch ein ausgebautes Nahverkehrsnetz entgegengewirkt werden. Kurzfristig wäre an die Einführung eines Bürgerbusses zu denken, der auch die ältere Bevölkerung mobil hält und in anderen Gemeinden schon erfolgreich eingesetzt wird. Wichtig ist mir ebenfalls, dass unsere Stadt durch eine zu erstellende Grünraumplanung und vielfältigen Freizeitangeboten in den nächsten Jahren noch attraktiver wird.

Alle Bevölkerungsgruppen, angefangen von den Kindern und Jugendlichen, über die Familien bis hin zu den Senioren sollen sich hier wohlfühlen und gerne leben.

Für Wünsche und Anregungen aus der Bevölkerung bin ich dankbar.